Biographie

Portraitfoto Helga Schwalt-Scherer.jpg

1962

1986 – 1992

1986 – 1994

1995

seit 1998

2013

geboren in Schlanders, Südtirol/ Italien

Studium der Theaterwissenschaften, der Ethnologie

und der Kunstgeschichte an der Universität Wien

parallel zum Studium freischaffende Mitarbeit in einem Steinbildhauerbetrieb. Vertiefung der klassischen

Techniken der Steinbildhauerei, Gestaltung von

Designobjekten in Marmor, Präsentationen u.a. auf der

MuBa Basel, Ambiente Frankfurt am Main und auf

Messen in München und Bozen. Fertigung von

Skulpturen in Marmor und Mixed-Media-Arbeiten.

durch Heirat Umzug nach Mainaschaff, Familienpause

freischaffende Künstlerin

Wiederaufnahme der Ausstellungstätigkeit

Mitgliedschaften

Publikationen

Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Unterfranken

 

Gruppe Aschaffenburger Künstler

 

Verein KirchnerHAUS Aschaffenburg e.V.

 

Neuer Kunstverein Aschaffenburg e.V.

 

GEDOK Frankfurt Rhein Main e.V.

H-TEAM Künstlerpreis „Messies“, Katalog zur Ausstellung in München, 2013

EUROPA, MYTHOS UND VISION, Kunstpreis der Bernd und Gisela Rosenheim-Stiftung, Katalog zur Ausstellung im Haus der Stadtgeschichte in Offenbach, 2014

CRANACH 2.0 Internationaler Lucas-Cranach-Preis, Publikation zur Ausstellung in Wittenberg, 2015

BABYLON – WUNDER, WAHN UND WIRKLICHKEIT, Kunstpreis der Bernd und Gisela Rosenheim-Stiftung, Katalog zur Ausstellung in Spijkenisse, NL, 2016

ALTERNATIVE FAKTEN, KulturPackt Schweinfurt, Katalog zur Ausstellung, 2018

MASKE und MASKERADE, Kunstpreis der Bernd und Gisela Rosenheim-Stiftung, Groß-Umstadt, 2018

AMPLITUDE DER DIFFERENZ, Kunstaustausch zwischen Deutschland und China, Publikation zu den Ausstellungen in China und Deutschland, 2018-2019

ZEIT aus den FUGEN, Kunstpreis Wesseling, Katalog zur Ausstellung, 2021